MENU

Berufswahl-Coaching

Seneca sagte sinngemäß: „Wenn Du den Hafen nicht kennst, dann ist kein Wind für Dich der Richtige.“ Zur Berufswahl gehört noch einiges mehr, als das Wissen um das Ziel:

  • „In welchen Häfen finde ich das, was wirklich zu mir passt?“
  • „Wo ist meine aktuelle Position, kann ich von hier aus loslegen?“
  • „Welche Wege führen von hier nach dort?“
  • „Wie ankere ich sicher, was trägt mich auch im Sturm oder hilft mir durch die Flaute?“

Auf der Grundlage von Typologien und Profilen aus der Arbeitspsychologie, die über Online-Fragebögen ermittelt und in Interviews und Übungen praktisch überprüft werden, erarbeiten wir Deine persönliche und individuelle Navigationshilfe fürs Berufsleben.

Mein innerer Kompass: Eigene Position – erreichbare Ziele – mögliche Wege.

Derzeit ist meine Coaching-Plattform „Mein innerer Kompass“ aus Kapazitätsgründen deaktiviert – ich habe 2018 ein Jobangebot im Bundestag angenommen, das ich nicht ausschlagen konnte. Es passte einfach zu gut zu meinem eigenen Motivations-Profil und der Seekarte meiner Kompetenzen und Berufserfahrungen!

Für Jugendliche und junge Erwachsene (bis ~25 Jahre), die ihre Studien- oder Berufswahl unter den erschwerten Bedingungen z.B. als queerer Mensch und/oder mit einer psychischen Belastung oder chronischen Erkrankung treffen müssen, will ich weiterhin im Rahmen einer individuellen Einzelberatung und soweit es möglich ist, erreichbar sein.

Mein Berufswahlcoaching war von Anfang an ein digitales Format mit VideoCall-Terminen und Online-Fragebögen. Insofern ist es auch 2020/21 im Einklang mit allen Infektionsschutz-Maßnahmen.

Freddy Wenner